NEWS

Qualitätsausdruck

04.07.2019 -

Farbwalzentausch im Druckzentrum Nordsee - Sicherung der Qualität

Weiterlesen …

Infrarot -Trockner erschließt neuen Markt

04.03.2019 -

Herstellung von Produkten auf Magazin-Papieren

Weiterlesen …

10 Jahre Standort Grollhamm

01.10.2018 -

DRUCK, LOGISTIK UND DIENSTLEISTUNG AM GROLLHAMM

Weiterlesen …

KOMPETENZ GEBÜNDELT

24.11.2016

Einzug der Briefsortiermaschine

 

Seite an Seite haben sie ohnehin schon gearbeitet im DRUCKZENTRUM NORDSEE: Links der Ladezone der Versand der Nordsee Presselogistik, rechts die Produktion der CITIPOST Nordsee. „Die Prozesse und Abläufe in beiden Abteilungen sind sehr ähnlich bis fast gleich. Auf der einen Seite verarbeiten wir Zeitungen und Beilagen, auf der anderen eben Briefe und Pakete“, erläutert Lars Cordes, Geschäftsleiter des DRUCKZENTRUM NORDSEES.

Im Sinne der Matrixorganisation im NORDSEE MEDIENVERBUND sollten diese Kernkompetenzen zu Produktion und Prozessen gebündelt und verknüpft werden. „Es macht einfach keinen Sinn, innerhalb der CITIPOST weiter Parallelstrukturen aufzubauen“, verdeutlicht CITIPOST-Chef Nils Oetjen.

Technisches Know-Hows der Mitarbeiter bündeln

Die neue Zusammenarbeit bringt viele Vorteile mit sich. Aus unternehmerischer Sicht bewertet Lars Cordes vor allem die Bündelung des technisches Know-Hows der Mitarbeiter hoch: „Dadurch können wir die Prozesssicherheit und damit auch die Qualität auf einem kontinuierlich hohen Niveau halten oder sogar noch weiter steigern.“ Zudem ließen sich mit dem stärkeren Mitarbeiterpool Produktionsspitzen oder saisonale Schwankungen, wie sie in beiden Bereichen vorkommen, leichter auffangen und abarbeiten.

„Alleine waren wir in der Hinsicht schwächer, zusammen sind wir sehr viel flexibler“, ergänzt Nils Oetjen. Da die Arbeitslast nun auf mehr Schultern verteilt werden könne, gewönnen auch die Mitarbeiter an Sicherheit und Kontinuität. „Die Konditionen für sie sind auch mit den neuen Arbeitsverträgen bei der Nordsee Presselogistik konstant geblieben“, versichert er. Neu sind lediglich die Arbeitszeitkonten, die es bei der CITIPOST Nordsee so nicht gab.

Die Übergabe wurde lange und gründlich vorbereitet, bereits Ende 2014 waren die Verantwortlichen in die Diskussion eingestiegen. Auch mit den betroffenen Mitarbeitern wurde der Wechsel weit im Voraus besprochen. Zum Juli 2016 sind schließlich alle der zu diesem Zeitpunkt zehn Frauen und Männer der CITIPOST-Produktion zur Nordsee Presselogistik gewechselt. An der Spitze der Abteilung arbeiten nun Uwe Niederholz, der den Versand im DRUCKZENTRUM NORDSEE verantwortet, CITIPOST-Produktionsleiter Rainer Heckel und der stellvertretende Produktionsleiter Daniel Gendreizig zusammen.

Das Fazit nach den ersten gemeinsamen Wochen fällt überaus positiv aus. „Wir haben das sauber überführt, alles funktioniert wie es soll“, freut sich Lars Cordes. Einzelne Mitarbeiter seien bereits für die jeweils „andere Seite“ angeleitet und angelernt worden. Dadurch konnten sogar bereits einige Stellschrauben in den Prozessen optimiert werden. „Es zeigt sich, wie wertvoll es ist, wenn Mitarbeiter mit einem frischen Paar Augen auf die Abläufe schauen.“

Zurück

NORDSEE-ZEITUNG GmbH | i. Hs. Druckzentrum Nordsee | Am Grollhamm 4 | 27574 Bremerhaven | Tel. +49 471 902 66-0 | Fax +49 471 902 66-919 | info@druckzentrum-nordsee.de